globalise

Atreus is a globalise brand

Globalise – The Global Interim Management Group – enables you to solve tough business challenges. Individually selected from our managed network of thousands of experts worldwide, our managers will rapidly and accurately understand your situation and achieve your specific goals: quickly, reliably and always successfully. Wherever you are in the world and whatever it takes.

// Find out more
globalise
0

Change Management beim Automobilzulieferer Decoma

Case Study

Herausforderung

Im Decoma-Werk in Sulzbach sollten die Liefersituation stabilisiert und schnellstmöglich Lieferrückstände abgebaut werden. Es galt, neue Logistiklösungen im Supply Chain Management zu entwickeln sowie Bestandsaufnahmen durchzuführen und Prioritäten zu setzen.

Erfolg

Atreus gelang es, die Logistik des Automobilzulieferers Decoma im Laufe des Change-Projekts von Grund auf zu verbessern. Die erforderlichen Veränderungen wurden erfolgreich umgesetzt und die volle Zufriedenheit der Kunden wiederhergestellt. Die betroffenen Mitarbeiter wurden für die neuen Change-Prozesse motiviert.

Interview mit Guido Marenbach, als Geschäftsführer von Decoma

In welcher Situation wandten Sie sich an Atreus?

Aufgrund der erhöhten Nachfrage gingen sehr viele Aufträge bei uns ein, sodass eine Neuplanung der Kapazitäten vonnöten war. Da die Leistung der Lackieranlagen unterschätzt wurde, war die Produktion überlastet, was zu Lieferschwierigkeiten und Hoffahrzeugen (unvollständige Fahrzeuge, die nicht ausgeliefert werden können) in großer Anzahl führte. Nachdem auch eine Verlagerung der Aufträge keine Verbesserung der Liefersituation erbrachte, wandten wir uns an Atreus, um Unterstützung bei der Optimierung dieser Prozesse zu erhalten.

 

„Wir entschieden uns einen Atreus Manager an Bord zu holen, der uns bei der Prozessoptimierung unterstützt und dadurch wieder einen hohen Servicestandard bei unseren Kunden sichert.“

Sie möchten wissen, was Atreus für Sie bei einer vergleichbaren Aufgabenstellung tun kann?
Nehmen Sie Kontakt auf zu Dr. Harald Linné, Direktor.

+49 89 452249-200 linne(at)atreus.de

„Der Atreus Manager hat es innerhalb von drei Monaten geschafft, die Logistik von Grund auf zu verbessern, und – besonders wichtig – wir haben die volle Zufriedenheit unserer Kunden wiederhergestellt.“

Welche Aufgaben warteten auf den Interim Manager?

Die zentrale Aufgabe bestand darin, die Hoffahrzeuge bei den Kunden abzubauen sowie die Lackierkapazitäten zu steigern. Dies sollte im Wesentlichen durch zwei Schritte erreicht werden: eine optimierte Supply-Chain-Organisation und eine Verringerung der Ausschussraten. Ersteres beinhaltete ein festes Auftragswesen und eine neue Pipeline-Berechnung. Die Ausschussraten konnten reduziert werden, indem eine bessere Planung von geeignetem Leergut für den Transport von Fertigteilen erreicht worden ist. Auch die Aufbau- und die Ablauforganisationen in der Logistik sollten effizienter gestaltet werden.

Was war das Ziel des Projektes?

Vordringliches Ziel des Projektes war die Stabilisierung der Liefersituation. Um dies zu erreichen, haben wir mehrere Projekte parallel gestartet: die Organisation der Materialflüsse zu den Lohnlackierern mit dem Schwerpunkt Leerguteinsatz, die Buchung der Materialflüsse inklusive des bewegten Leerguts und die Restrukturierung der Auftragsplanungsprozesse. So sollten die Transparenz in der Abwicklung erhöht und Planungssicherheit geschaffen werden.

„Durch den Einsatz des Atreus Managers konnte der Druck auf die Mitarbeiter reduziert werden. Sie wurden für die neuen Veränderungsprozesse motiviert.“

 

„Mit großer Kompetenz und dem notwendigen Maß an Einfühlungsvermögen hat der Atreus Manager die erforderlichen Veränderungen in der Logistik mit den betroffenen Mitarbeitern konzipiert und auf den Weg gebracht.“

Was genau waren die Herausforderungen?

Die größte Herausforderung bestand darin, den in dieser Krisensituation hohen Informationsbedarf der Kunden zu bewältigen. Die Kunden verlangten tägliche Detailreports, Berichte für unterschiedliche Werke und Managementebenen sowie Qualitätsprüfungen für mehrere Produkte. Hinzu kamen zahlreiche Kundenbesuche und vom Kunden geschickte Betreuer.

Welche konkreten Erfolge sind im Projekt erreicht worden?

Im Laufe des Projektes verbesserte sich die Liefersituation erheblich. Die Hoffahrzeuge sind komplett abgebaut worden und alle Kunden konnten rückstandsfrei gemäß Lieferabruf beliefert und die Lackierkapazitäten voll ausgenutzt werden. Die Prozesse waren definiert und erste Piloteinheiten neu organisiert. Die Anzahl der täglichen Sonderfahrten wurde halbiert. Die angestoßenen Maßnahmen zeigen eine dauerhafte Verbesserung der Situation.

Welche Vorteile sehen Sie in der Zusammenarbeit mit Atreus?

Der Atreus Manager hat es innerhalb von drei Monaten geschafft, die Logistik von Grund auf zu verbessern. Diese Zeitspanne ist eine herausragende Leistung in Anbetracht dessen, dass mehrere Projekte parallel angestoßen und erfolgreich zum Abschluss gebracht wurden.

Atreus ist Marktführer beim Einsatz von Interim Management in Deutschland und einer der größten Anbieter Europas. Wir lösen schwierige operative Management- und Transformationsaufgaben dann, wenn es darauf ankommt – sicher und schnell.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir klären, wie wir Sie schnell und passgenau unterstützen können.

Atreus is a co-founder of Globalise – the market’s leading and largest provider of international interim management. Accelerating change and delivering success. Worldwide. Structured as a global group of leading interim management firms, Globalise has the reach to support you in solving your company’s most important issues around the world.