globalise

Atreus is a globalise brand

Globalise – The Global Interim Management Group – enables you to solve tough business challenges. Individually selected from our managed network of thousands of experts worldwide, our managers will rapidly and accurately understand your situation and achieve your specific goals: quickly, reliably and always successfully. Wherever you are in the world and whatever it takes.

// Find out more
globalise
0

Neuausrichtung des Flüssiggaslieferanten Calor Gas Ireland

Case Study

Herausforderung

Die Geschäftsführung von Calor Gas Ireland erkannte, dass das Unternehmen seine Marktführerschaft nur mit einer Neuausrichtung auf „Customer Service Excellence“ halten kann. Um die Kundenwünsche bestmöglich zu erfüllen, sollten Unternehmens- und Geschäftsprozesse optimiert werden. Es galt, die Prozesse zu digitalisieren und in einem neu einzuführenden CRM-System abzubilden.

Erfolg

Atreus setzte die Prozessoptimierung erfolgreich um. Unter Einbindung aller Mitarbeiter in die Projektarbeit gelang es, eine hohe Veränderungsbereitschaft im Unternehmen zu erzeugen und die Kundenkommunikation und den Service deutlich zu verbessern.  

Interview mit Michael Kossack, CEO von Calor Gas Ireland

Warum holten Sie Atreus an Bord?

Zum einen gab es bei Calor keinen ausgewiesenen Fachmann, und es hätte auch niemand aus der Organisation dieses Projekt „nebenbei“ bewältigen können. Zum anderen ist für Veränderungsprozesse eine möglichst unbefangene Sicht auf die Ausgangslage immer von Vorteil.

 

„Als Grundvoraussetzung zur erfolgreichen Bewältigung einer solchen Aufgabe waren in diesem Projekt auch interkulturelle Kompetenzen wichtig.“

© 61548007 © christian42 – fotolia.com

Sie möchten wissen, was Atreus für Sie bei einer vergleichbaren Aufgabenstellung tun kann?
Nehmen Sie Kontakt auf zu Klaus Schaaff, Direktor.

+49 89 452249-270 schaaff(at)atreus.de

Atreus wendete die Six-Sigma-Methode DMAIC an. Welcher der Schritte Define – Measure – Analyse – Improve – Control erwies sich als der anspruchsvollste?

Ein großes Thema war tatsächlich die Analyse. Schon die schiere Menge der Daten, die dazu gesammelt werden musste, war erheblich. Dann zeigte sich, dass diese Daten von sehr unterschiedlicher Qualität und auch nicht durchgängig vergleichbar waren. Gleichartige Daten waren oft nach unterschiedlichen Systematiken und in verschiedenen Systemen abgelegt. Der Atreus Manager musste sich buchstäblich durch die gesamte Firma wühlen, um die Prozesse und ihre Mängel verstehen zu können.

Zeigten sich die Mitarbeiter veränderungsbereit?

Sagen wir: mäßig. Aber das war in einem gewissen Maß auch verständlich. Schließlich ging es Calor ja gut, das Unternehmen war finanziell gesund und Marktführer. Die Mitarbeiter befürchteten, dass „Prozessoptimierung“ inmitten einer extremen Wirtschaftskrise nichts anderes bedeuten würde als Stellenabbau.

„Der Atreus Manager wusste, dass der Wettbewerb sich durch neue Konkurrenten und über Preisdruck verschärfen würde. Deswegen hatte er die Prozessoptimierung in Angriff genommen.“

Michael Kossack

Michael Kossack ist seit Februar 2010 CEO bei Calor. Seit Mai 2012 sitzt er außerdem im Management Board der Muttergesellschaft SHV Energy. Frühere Stationen waren Geschäftsleitung Vertrieb und Marketing bei der Primagas oder auch Brand Manager bei CSR Ltd., Sydney.

Michael Kossack ist seit Februar 2010 CEO bei Calor. Seit Mai 2012 sitzt er außerdem im Management Board der Muttergesellschaft SHV Energy. Frühere Stationen waren Geschäftsleitung Vertrieb und Marketing bei der Primagas oder auch Brand Manager bei CSR Ltd., Sydney.

Wie wurden die Mitarbeiter dennoch motiviert?

Durch Überzeugungsarbeit und Vertrauensbildung. Dass die Prozesse bei Calor nicht optimal waren, war den Mitarbeitern durchaus bewusst. Hier konnte der Atreus Manager ansetzen. Mit seiner kommunikativen und sozialen Kompetenz schaffte er Vertrauen. Außerdem haben wir so viele Mitarbeiter wie möglich in die Projektarbeit eingebunden, um die Optimierung der Prozesse zu einer gemeinsamen Angelegenheit zu machen. Wir haben dann die Prozesse priorisiert, wo Quick Wins zu erzielen waren, also die Optimierung schnell ein deutliches Ergebnis brachte.

 

„Auf Veranlassung des Atreus Managers haben wir Ziele, Fortschritte und Ergebnisse aller Prozessverbesserungen kontinuierlich im Intranet veröffentlicht, damit sich alle Mitarbeiter ein Bild machen konnten.“

© pressmaster – fotolia.com

Atreus ist Marktführer beim Einsatz von Interim Management in Deutschland und einer der größten Anbieter Europas. Wir lösen schwierige operative Management- und Transformationsaufgaben dann, wenn es darauf ankommt – sicher und schnell.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir klären, wie wir Sie schnell und passgenau unterstützen können.

Atreus is a co-founder of Globalise – the market’s leading and largest provider of international interim management. Accelerating change and delivering success. Worldwide. Structured as a global group of leading interim management firms, Globalise has the reach to support you in solving your company’s most important issues around the world.