globalise

Atreus is a globalise brand

Globalise – The Global Interim Management Group – enables you to solve tough business challenges. Individually selected from our managed network of thousands of experts worldwide, our managers will rapidly and accurately understand your situation and achieve your specific goals: quickly, reliably and always successfully. Wherever you are in the world and whatever it takes.

// Find out more
globalise
0

Restrukturierung einer Tochtergesellschaft des Spezialchemieunternehmens Ewald Dörken

Case Study

Herausforderung

Bei der Konzerntochter CD-Color stand ein tief greifender Strukturwechsel bevor. Im Mittelpunkt sollte die Eingliederung des Produktionsstandortes Düren in den Unternehmensstandort Herdecke stehen. Die Werksverlagerung ging mit Kostensenkungsmaßnahmen und einer Konzentration auf das Kernproduktportfolio einher. Es galt, umfangreiche Veränderungsprozesse umzusetzen.

Erfolg

Atreus steigerte die Profitabilität des Geschäftsbereiches CD-Color nachhaltig. Es gelang, das Produktportfolio zu bereinigen, übergeordnet Kostensenkungsmaßnahmen zu identifizieren und umzusetzen.

 

Interview mit Karl E. Dörken, Vorstand von Ewald Dörken

In welcher Situation wandten Sie sich an Atreus?

Die CD-Color GmbH & Co. KG gehört mit zu den traditionsreichsten Baufarbenherstellern für Lacke, Lasuren und Spezialdispersionen in Deutschland. Im Laufe der letzten Jahre haben wir die beiden Produktionsstandorte Düren und Herdecke den wachsenden Anforderungen des nationalen und internationalen Baufarben-Marktes angepasst und spezialisiert. Wir holten den Atreus Manager zu einem Zeitpunkt an Bord, als unsere Fertigungseinheiten konzentriert werden sollten.

 

„Die Innovationsstärke des Atreus Managers war, abgesehen vom originären Produkt- und Marktwissen, besonders hoch einzustufen.“

Sie möchten wissen, was Atreus für Sie bei einer vergleichbaren Aufgabenstellung tun kann?
Nehmen Sie Kontakt auf zu Dr. Harald Linné, CEO.

+49 89 452249-200 linne(at)atreus.de

Welche zentralen Aufgaben standen im Zuge der Strukturveränderungen an?

Unser vorrangiges Ziel war eine Steigerung der Profitabilität unseres Geschäftsbereiches CD-Color. Die produktionsnahen Abteilungen sollten nicht mehr an zwei Standorten, Herdecke und Düren, vorgehalten werden, und ein Zweischichtbetrieb in Herdecke sollte das Unternehmen insgesamt leistungsfähiger machen. Wir setzten den Atreus Manager als Geschäftsführer ein, um die notwendigen Änderungen durchsetzen zu können.

Mit welchen Risiken war die Integration des Standortes Düren in Herdecke verbunden?

Von großer Bedeutung war es dabei unsere Entwicklungsmannschaft zu halten, allesamt hoch qualifizierte Mitarbeiter. Dies löste der Interim Manager in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung ganz hervorragend, indem er die Mitarbeiter von Anfang an in die Planungen mit einbezog und ihnen ihre Perspektiven am neuen Standort aufzeigte.

„Der Fokussierung des Atreus Managers auf den Projekterfolg ist es zu verdanken, dass die Verhandlungen in einen für alle Betroffenen akzeptablen Interessenausgleich münden konnten.“

„Der Atreus Manager kommunizierte den Projektstand regelmäßig an sein Management, sodass beide Seiten die Möglichkeit zu einem intensiven Dialog mit entsprechendem Feedback und Erfahrungsaustausch rege nutzten. Das spricht für die hohe Professionalität von Atreus.“

Karl E. Dörken, Vorstand von Ewald Dörken

„Der Atreus Manager kommunizierte den Projektstand regelmäßig an sein Management, sodass beide Seiten die Möglichkeit zu einem intensiven Dialog mit entsprechendem Feedback und Erfahrungsaustausch rege nutzten. Das spricht für die hohe Professionalität von Atreus.“

 

„Unser Atreus Manager brachte einen „hands on approach“ mit und war sehr kommunikationsstark im Umgang mit den Mitarbeitern.“

Welche Voraussetzungen brachte der Atreus Manager mit?

Da uns die Strukturen und Arbeitsprozesse der CD-Color insgesamt als eingefahren erschienen, musste der Manager auf jeden Fall über hohe Erfahrungswerte verfügen, um zielgerichtet und emotionsfrei Veränderungen im Unternehmen schnell durchzusetzen. Wir suchten einen Veränderer. Durch die mit dem Atreus Partner geführte Diskussion wurde uns schnell klar, dass ein derartiger Veränderungsprozess nur aus einer geschäftsverantwortlichen Position heraus geführt werden kann.

Phase 1: Unternehmensanalyse und Planung

  • Analyse der Kostensituation
  • Abwägung der Schließungsoptionen
  • Erarbeitung von Prozessoptimierungsszenarien
  • Aufbau eines Projektteams Standortverlagerung
  • Erstellen von Produkt-Deckungsbeitrags-Kalkulationen
  • Optimierung des Produktportfolios
  • Aufstellen eines neuen Businessplans mit Kostensenkungsmaßnahmen und Prozessverbesserungen

Phase 2: Umsetzung

  • Entwicklung eines neuen Business-Modells am Standort Herdecke
  • Optimierung der Produktions-, Logistik- und Qualitätsprozesse
  • Sicherstellen der Kundenzufriedenheit und der Kontinuität in den Kundenkontakten
  • Planung und Umsetzen einer internen und externen Kommunikationsstrategie zur Standortverlagerung
  • Entwicklung und Implementierung einer neuen Organisationsstruktur
  • Entwicklung und Implementierung einer neuen Personalstruktur
  • Entwicklung eines Steuerungsinstruments zur Budgetkontrolle
  • Verlagerungsinvestitionen im Projektteam
  • Permanentes Kostenmanagement und Budgetkontrolle

Was waren die Erfolgsfaktoren im Arbeitsstil des Atreus Managers?

Bei CD-Color arbeiten vorwiegend Fachleute wie Chemie-und Lackingenieure, Maschinenbauingenieure etc. Der Atreus Manager war von Anfang an in der Lage, die gleiche Sprache mit dem Team zu sprechen. Er war sehr kommunikationsstark im Umgang mit Mitarbeitern und Gewerkschaftsvertretern, etwa bei den Sozialplanverhandlungen. Der Atreus Manager bewältigte die zahlreichen Herausforderungen durch seinen strategischen und gleichzeitig sehr operativen Arbeitsstil. Aufgrund der sehr guten Leistung von Atreus und des Managers sind unsere EBIT-Ziele übererfüllt worden.

Wie gestaltete sich die Projektarbeit mit Atreus?

Über die gesamte Projektphase standen wir mit Atreus im engen Kontakt. Insgesamt eine sehr professionelle Vorgehensweise, die uns bei einem entsprechenden Anlass wieder auf Atreus zurückgreifen lässt.

„Dank der guten Arbeit von Atreus ist das Projekt im Zeitplan geblieben und inhaltlich bis ins Detail realisiert worden.“

© pressmaster – fotolia.com

Atreus ist Marktführer beim Einsatz von Interim Management in Deutschland und einer der größten Anbieter Europas. Wir lösen schwierige operative Management- und Transformationsaufgaben dann, wenn es darauf ankommt – sicher und schnell.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir klären, wie wir Sie schnell und passgenau unterstützen können.

Atreus is a co-founder of Globalise – the market’s leading and largest provider of international interim management. Accelerating change and delivering success. Worldwide. Structured as a global group of leading interim management firms, Globalise has the reach to support you in solving your company’s most important issues around the world.