globalise

Atreus is a globalise brand

Globalise – The Global Interim Management Group – enables you to solve tough business challenges. Individually selected from our managed network of thousands of experts worldwide, our managers will rapidly and accurately understand your situation and achieve your specific goals: quickly, reliably and always successfully. Wherever you are in the world and whatever it takes.

// Find out more
globalise
0

Turnaround des Laminatbodenherstellers Witex

Case Study

Herausforderung

Ein Marktwandel mit raschem Preisverfall führte den Laminatbodenhersteller Witex in die Insolvenz. Nach mehreren Gesellschafterwechseln übernahm die H.I.G. Capital Europe das Unternehmen und strebte eine umfassende Sanierung an. Um die tief gehenden Restrukturierungsmaßnahmen konsequent durchzusetzen, wurde ein Atreus Manager an Bord geholt. Es galt, neue Lösungsansätze zu verwirklichen und die Übergabe an einen strategischen Investor zu ermöglichen.

Erfolg

Mittels umfassender Sanierungsmaßnahmen gelang es Atreus, Witex erfolgreich zu restrukturieren und zukunftsfähig auszurichten. Die hohen Gemeinkosten des Laminatbodenherstellers wurden reduziert und die zu komplexen Prozesse verändert. Der Atreus Manager nahm eine mediatorenähnliche Rolle zwischen den Mitarbeitern, den Gesellschaftern und den Kunden ein und entwickelte dauerhafte, systematische Lösungen.

Interview mit Jörn-Marc Vogler, als Principal von H.I.G. Capital Europe

Witex hatte eine längere Leidensgeschichte hinter sich, als sich H.I.G. für den Einstieg entschied. Was waren die konkreten Probleme des Unternehmens und die Ursachen dafür?

Witex hatte Anfang der 1990er Jahre als deutscher Fertigungspionier einen erfolgreichen Start, wurde dann aber rasch mit einem Preisverfall bei seiner Produktspezialität, den Laminatböden konfrontiert. Laminat war nach kurzer Zeit kein Hightech-Produkt mehr, sondern flutete nach dem Einstieg größerer Hersteller die Baumärkte. Die von Witex entwickelten Lösungen konnten sich nicht als Marktstandards durchsetzen. Die Kommoditisierung und der Preisverfall führten das Unternehmen letztlich in die Insolvenz.

 

„Witex war nach einer erfolgreichen Vorreiterphase in der Laminatfertigung vom Preisverfall und der Entwicklung zur Massenware überholt worden. Zusammen mit Atreus wollten wir das Unternehmen zurück auf Erfolgskurs führen.“

Sie möchten wissen, was Atreus für Sie bei einer vergleichbaren Aufgabenstellung tun kann?
Nehmen Sie Kontakt auf zu Rainer Nagel, CEO.

+49 89 452249-400 nagel(at)atreus.de

„Atreus hat einen Manager mit genau dem erforderlichen Profil eingesetzt, und das war sicher ein Schlüssel zum Erfolg.“

Aber auch unter neuen Gesellschaftern konnte Witex zunächst nicht erfolgreich restrukturiert werden.

Rückblickend kann man erkennen, dass der Insolvenzverwalter primär daran orientiert war, dem Unternehmen Liquidität zu verschaffen. Das war also keine langfristig orientierte Restrukturierung. Auch die beiden nachfolgenden Investoren beschränkten sich auf relativ schlichte Maßnahmen wie die Kapazitätsanpassung. Ein Ausbruch aus der engen Positionierung als Laminat-Spezialist hin zum Anbieter „schwimmend verlegbarer Bodenbeläge“ wurde ebenfalls nicht durchgesetzt.

Warum waren Sie trotzdem optimistisch, dass der Turnaround nun unter der H.I.G.-Beteiligung gelingen würde?

Wir haben das natürlich sehr kritisch analysiert und diskutiert. Aber die bei Fachabnehmern etablierte Marke und die im Unternehmen vorhandene Produktkompetenz stellten nach wie vor ein Wertpotenzial dar, das mit der richtigen Managementstrategie realisierbar schien.

Jörn-Marc Vogler war bis August 2013 Principal bei H.I.G. Capital Europe und Experte für Beteiligungsmanagement auch in Turnaround-Situationen. Er führte die Witex-Beteiligung bis zum erfolgreichen Verkauf. Zuvor war er Investment Manager bei Arcadia und als Senior Consultant bei der Boston Consulting Group sowie für die Commerzbank tätig.

Jörn-Marc Vogler

Jörn-Marc Vogler war bis August 2013 Principal bei H.I.G. Capital Europe und Experte für Beteiligungsmanagement auch in Turnaround-Situationen. Er führte die Witex-Beteiligung bis zum erfolgreichen Verkauf. Zuvor war er Investment Manager bei Arcadia und als Senior Consultant bei der Boston Consulting Group sowie für die Commerzbank tätig.

Mit welchem Ansatz führte der Atreus Manager das Unternehmen zurück in den Erfolg?

Zum einen war die Erfolgsbasis, einen tatsächlich strategischen Ansatz durchzuziehen, bei dem die Handlungsoptionen aus einer systematischen Bestandsaufnahme heraus entwickelt wurden. Zum anderen war es die Fähigkeit des Managers, das erarbeitete Konzept selbst auch operativ umzusetzen. Die überdimensionierten Gemeinkosten des Unternehmens wurden reduziert. Das bedeutete Einschnitte – eine Reduzierung der Stellen um mehr als 25 Prozent ist einer davon, aber im Ergebnis hat dies Witex nicht nur gerettet, sondern dem Unternehmen durch den Verkauf an die Windmöller-Gruppe auch eine echte Zukunftsperspektive verschafft.

Welche Voraussetzungen musste der Atreus Manager mitbringen?

Neben umfassender Erfahrung mit ähnlichen Situationen, Branchenkenntnis und persönliche Durchsetzungsfähigkeit. Ein weiterer Erfolgsfaktor ist aber, dass der Manager von außen kommt und nicht in der Kontinuität vorangegangener Entscheidungen festhängt. Die analytische Distanz zur Unternehmenshistorie und die gedankliche Unabhängigkeit des zunächst Außenstehenden sind für mich ganz zentrale Eigenschaften von Interim Managern.

„Der Atreus Manager konnte in knappen Zeitfenstern denken und handeln – so löste er in weniger als 18 Monaten, was zuvor viele Jahre nicht erfolgreich bewältigt worden war.“

© pressmaster – fotolia.com

Atreus ist Marktführer beim Einsatz von Interim Management in Deutschland und einer der größten Anbieter Europas. Wir lösen schwierige operative Management- und Transformationsaufgaben dann, wenn es darauf ankommt – sicher und schnell.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir klären, wie wir Sie schnell und passgenau unterstützen können.

Atreus is a co-founder of Globalise – the market’s leading and largest provider of international interim management. Accelerating change and delivering success. Worldwide. Structured as a global group of leading interim management firms, Globalise has the reach to support you in solving your company’s most important issues around the world.