© Sophia Winters – stock.adobe.comatreus_header 1 1© Sophia Winters – stock.adobe.comatreus_teaser img fuer 2 und 3 spalter 2 1

Case Study: Stakeholder zusammenbringen. Projekt schnell durchziehen

Projektmanagement beim Anlagenbauer BDI – BioEnergy International in Hongkong

Markus Dielacher
CTO von BDI – BioEnergy International
»

Erst durch den Atreus Experten für Anlagenbau mit multinationalen Stakeholdern gelang der erfolgreiche Abschluss. «

Markus Dielacher
CTO von BDI – BioEnergy International
n

Herausforderung

Eine im Hafen von Hongkong zu errichtende Biodiesel-Anlage soll technisch, aber auch im Hinblick auf die nachhaltige Nutzung von Reststoffen neue Maßstäbe setzen. Nach Projektverzögerungen und Uneinigkeit der Projektbeteiligten über entstandene Mehrkosten galt es, eine wirtschaftlich tragfähige Kostenlösung zu finden und die Anlage rasch fertigzustellen.

x

Erfolg

Ein Atreus Manager brachte das Projekt erfolgreich zum Abschluss, indem er die multinationalen Ansprechpartner zu gemeinsamen Anstrengungen bewegte und die Projektverhandlungen mit hoher Konfliktkompetenz führte. Zudem trug Atreus mit neu entwickelten Ansätzen zu einer optimalen Kostenverteilung bei. 

Interview mit Markus Dielacher,
CTO von BDI – BioEnergy International

Warum holten Sie Atreus an Bord?
Aufgrund unserer umfassenden Erfahrung mit Technologie, in der Planung und Errichtung, managen wir die Projekte bis zur schlüsselfertigen Übergabe eigentlich vollständig im eigenen Haus. In Hongkong haben wir jedoch rasch erkannt, dass die örtliche Kultur und die Rahmenbedingungen einen wesentlichen Einfluss auf den Projektfortschritt haben werden. In dieser Situation war es sinnvoll, einen Interim Manager mit der Projektleitung zu betrauen, der regelmäßig im asiatischen Umfeld agiert und die Zusammenarbeit aller Partner ganzheitlich angeht.

»

Das Projekt verlangte Kenntnisse sowohl in Anlagenbau und Projektmanagement wie auch in der Zusammenarbeit mit multinationalen Stakeholdern. Hongkong, das war uns klar, ist kein ganz gewöhnlicher Ort. «

atreus_widget kombimodell

Das Atreus Kombi-Modell

Unser integriertes Angebot aus Interim Management und Executive Search ist eine sofortige Lösung für Ihre Besetzung von Top-Positionen.

»

Die Verwaltungsabläufe in Hongkong sind zwar sehr korrekt, aber für Fremde nur schwer durchschaubar. Hier half uns der Atreus Manager entscheidend weiter. «

Trotzdem hat man das Projekt zunächst mit eigenen Kräften geführt.
Ja, und solange sich die erfolgskritischen Prozesse primär auf unseren eigenen Wirkungskreis bezogen, war das sicher auch die richtige Entscheidung. In der konkreten Realisierungssituation, auf der Baustelle vor Ort in Hongkong, waren wir dann mit für uns außergewöhnlichen Situationen konfrontiert, die besondere Erfahrungen und einen neuen Lösungsansatz erforderten.

Was waren das für Situationen, die durch den Atreus Manager bewältigt werden sollten?
Die Errichtung wurde auf Wunsch des Auftraggebers zum Teil durch unsere Fachkräfte, zum Teil aber auch durch örtliche Subunternehmer vorgenommen. Wir stellten dann fest, dass die örtlichen Arbeiter eine wesentlich engere Fortschrittskontrolle durch die Projektleitung gewohnt waren, als das bei unseren anderen Projekten notwendig war. Dazu kam, dass manche Entscheidungen nur ein Ortskundiger treffen konnte: Wie lange etwa nach einer Taifun-Vorhersage auf der Baustelle weitergearbeitet werden kann.

Markus Dielacher ist Mitglied des Vorstands und CTO der BDI, er verantwortet die Bereiche Technik und Projektmanagement. Seit 1998 ist er für BDI tätig: zunächst im Einkauf, später als Leiter Projektmanagement, Leiter Projektentwicklung und seit 2010 als Geschäftsführer der Lignosol Technologie GmbH.

»

Der Atreus Manager hat innovative Lösungsansätze vorgeschlagen und eine für den Projekterfolg wichtige Vermittlerrolle eingenommen. «

Der Atreus Manager musste also eher kulturelle als technische Probleme lösen?
Er brauchte natürlich auch Kompetenz in Anlagenbau-Projekten, aber darüber hinaus auch die Fähigkeit, die multinationalen Ansprechpartner zu gemeinsamen Anstrengungen zu bewegen. Dem Atreus Manager ist es rasch gelungen, die örtlichen Partner zu einer wirkungsvollen Unterstützung des Gesamterfolgs in jenen Bereichen zu bringen, in denen einheimische Institutionen einfach einen besseren Zugang und Hebel haben.

atreus_bild 2
atreus_bild 3
»

Atreus vermittelte uns den exakt richtigen Mann für die Aufgabe – er überzeugte nicht nur durch den Lebenslauf, sondern auch durch seinen persönlichen Führungsstil. «

Diese Verbindung konnte der Atreus Manager herstellen?
Das konnte er sehr gut, wir haben hier den exakt richtigen Mann für die Aufgabe bekommen. Die Eignung war nicht nur durch den Lebenslauf des Atreus Managers gegeben – ein deutscher Ingenieur mit tiefer Erfahrung in der Projektleitung beim Bau von Großanlagen und langjährigem Lebensmittelpunkt in China, sondern auch durch dessen persönlichen Führungsstil.