©fotolia.com, industrieblickatreus_header 01©fotolia.com, industrieblickatreus_teaser img fuer 2 und 3 spalter 01

Sanierung und Neupositionierung eines Maschinenbau-Mittelständlers

SANIERUNG BEI EINEM FAMILIENUNTERNEHMEN IN BADEN-WÜRTTEMBERG​

q

Unternehmensdetails

  • Familiengeführte GmbH mit ca. € 10 Mio. Umsatz und 50 MA in Baden-Württemberg​
  • Maschinenbau (Formen- und Werkzeugbau/Sonderanlagen)​
p

Situation und Herausforderung​

  • Neg. EBIT und neg. Cash-Flow seit 3 Jahren​
  • Signifikante strategische und operative Schwachpunkte ​
  • Hohe Insolvenzgefahr bei überproportionaler Haftung der geschäftsführenden Gesellschafter​
m

Zielsetzung und Aufgabenstellung

  • Strategische Neuausrichtung und operative Restrukturierung​
  • Neufinanzierung basierend auf positivem IDW S6 Gutachten​
  • Vermeidung Insolvenz und Reduzierung GF-Haftung​
n

Maßnahmen und Vorgehensweise

  • Umsetzung Strategie in allen Unternehmensbereichen​
  • Vertriebsmarge +10%, Einkauf -10%, ​Produktivität +15% (inkl. Personalkosten), Fixkosten  -10%​
  • Neufinanzierung inkl. positivem IDW S6 ​
x

Ergebnisse und Erfolge

  • Pos. EBIT und positive Liquidität im 1 HJ 2020​
  • Wettbewerbsfähigkeit wieder hergestellt​
  • Vermeidung Insolvenz inkl. Absicherung durch Gutachten​

Blogbeiträge

Im B2B Sales entscheiden radikale Kundenorientierung und Mentalität

Ein Gespräch mit Atreus Partner & Mitglied des Executive Board, Dr. Christian Frank, sowie den Atreus Managern Dr. Jens Wassenhoven und Peter Hartmann.

2 min. Lesezeit