0
‹ Zurück
www.fotolia.com, alphaspirit

Das Atreus Online Magazin für Interim Management
Ausgabe 21 | Dezember 2016

foo

Liebes Atreus Netzwerk,

es herrscht Aufbruchstimmung. Während Unternehmen ihren Weg in die digitale Transformation suchen und
sich hierzulande alles um Industrie 4.0 dreht, kündigt sich bereits die nächste Revolution an, der Aufbruch
in die Ära der künstlichen Intelligenz (KI). In den USA und in Japan in aller Munde, wird es für unsere Gesellschaft
und die Unternehmen bereits in naher Zukunft ein Schlüsselthema sein, sich mit KI auseinanderzusetzen.
Dabei geht es um die Automatisierung intelligenten Verhaltens. Computer werden so programmiert, dass sie
eigenständig Probleme bearbeiten können. Fabriken werden sich künftig selbst organisieren, Maschinen, Stoffe
und Produkte intelligent verbunden sein, individuelle Kundenwünsche sofort umgesetzt werden können.
Durch die Vernetzung von Produkten und Maschinen über das Internet können Objekte selbstständig
Informationen austauschen, Aktionen auslösen und sich wechselseitig steuern.

Die Roboter kommen. Bei der Erfindung des Computers hieß es, die Geräte würden nur das machen können,
wozu sie programmiert seien. Das gilt nicht mehr, wenn Maschinen lernen. Wer denkt, diese Automatisierung beträfe nur Tätigkeiten, die überwiegend aus Wiederholungen bestehen, der irrt. Es geht auch um anspruchsvolle Berufe.

In der neuen A·network Ausgabe haben wir das Thema KI in den Mittelpunkt gestellt und hoffen, Ihnen zum
Jahresausklang zahlreiche Anregungen geben zu können. Als Unternehmen haben auch wir den Weg in die
Digitalisierung intensiv verfolgt und begleiten viele unserer Kunden auf dem Weg in die Zukunft.

Das gesamte Atreus Team wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und
einen guten Rutsch in ein erfolgreiches neues Jahr.

Ihr
Rainer Nagel
Managing Partner

·newera
Die Ära der künstlichen 
Intelligenz ist angebrochen. © www.fotolia.com, jim

Mensch und smarte Roboter werden bald nicht mehr voneinander zu trennen sein. Künstliche Intelligenz wird uns von jeglicher Routinearbeit befreien. 

·personalrobot
»Personal Robot« © www.fotolia.com, Tatiana Shepeleva

Der Sprung vom Personal Computer zum „Personal Robot“ ist vorstellbar geworden.

Wie bahnbrechende Technologien unseren Alltag verändern werden.
Von Prof. Daniela L. Rus, Direktorin des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory am MIT   

·history
Künstliche Intelligenz © www.fotolia.com, tomertu, vege

Eine Chronologie von 1950 bis 2045

·disruption
Keine Angst 
vor Disruption © BMW AG

Redeauszug BMW-Chef Harald Krüger

Harald Krüger ruft die deutsche Autoindustrie dazu auf, sich nicht vor dem radikalen Wandel zu fürchten – und verweist darauf, dass viele Patente für das autonome Fahren bei deutschen Firmen liegen. 

·robolawyer
»Die Robo-Anwälte 
kommen.« © www.fotolia.com, Tatiana Shepeleva

Der erste Roboter-Anwalt ist in den USA in eine der größten Kanzleien der Welt eingezogen.  

·deepmind
Deepmind © www.fotolia.com, high_resolution

Google-KI kann jetzt auch Lippen lesen

Die Google-Tochter Deepmind konzentriert sich ausschließlich auf den Bereich der Künstlichen Intelligenz. Dabei hat sie bereits mehrmals beeindruckende Beispiele für die Fortschritte der intelligenten Algorithmen geliefert. Googles Künstliche Intelligenz kann nun auch Lippen lesen und hat dabei eine erstaunlich hohe Trefferquote. 

·ethics
Künstliche Intelligenz 
macht arbeitslos – 
gut so! © www.fotolia.com, psdesign1

Interview mit Luciano Floridi, Internet-Ethiker und Mitglied des Experten-Beirats von Google

Der Netzphilosoph Luciano Floridi propagiert die Chancen künstlicher Intelligenz – und fordert eine fairere Verteilung der Gewinne durch neue Techniken. 

·network
Networking. Ein zentraler Anker  
unseres Unternehmensverständnisses.

A·lounge im BMW Pavillon Lenbachplatz,
München, 9. Februar 2017, Digitalisierung der Automobilindustrie 

A·lounge im Union International Club,
Frankfurt am Main, 16. März 2017, Digitale Transformation im Handel 

A·solution „Challenge your own business“
Die Atreus Solution Group IT lädt ein zum Business-Breakfast 

·challenge
Digitale
Transformation

„Challenge your own business“

Atreus unterstützt Ihren Weg in die digitale Transformation 

·donation
Atreus hilft © www.fotolia.com, tomertu, vege

Atreus unterstützt die Obdachloseninitiative  BISS und die Björn Steiger Stiftung. 

·roboxmassong
Klangvoller 
Weihnachtsgruß
von Nao © University of Freiburg, Humanoid Robots Lab

An der Universität Freiburg freuen sich auch die Roboter auf die Festtage. Prof. Dr. Maren Bennewitz bringt dem humanoiden Roboter Nao bei, wie er Xylophon spielen kann.