globalise

Atreus is a globalise brand

Globalise – The Global Interim Management Group – enables you to solve tough business challenges. Individually selected from our managed network of thousands of experts worldwide, our managers will rapidly and accurately understand your situation and achieve your specific goals: quickly, reliably and always successfully. Wherever you are in the world and whatever it takes.

// Find out more
globalise
0
‹ Zurück
© www.fotolia.com, tomertu, vege

Künstliche Intelligenz
Eine Chronologie von
1950 bis 2045

Das Atreus Online Magazin für Interim Management
Ausgabe 21 | Dezember 2016

©Wikimedia Commons 

1950 – Alan Turing

Der britische Informatiker entwickelt den nach ihm benannten Test. Er soll ermitteln, ob eine Maschine denken kann wie ein Mensch. Ein russischer Chat-Roboter soll ihn 2014 erstmals bestanden haben. 

1956 – Dartmouth-Konferenz

Experten einigten sich auf den Begriff „Künstliche Intelligenz“. Der Rechner IBM 702 dient ersten Forschungen. 

© Wikimedia Commons

© fotolia, p!xel 66 

1974 – Erster KI-Winter

Katerstimmung bei den Forschern: Die Fortschritte bleiben hinter den Erwartungen zurück. Computer sind zu langsam, ihre Speicher zu klein, um die Daten von Bildern und Tönen zu verarbeiten. Budgets werden gestrichen, erst ab 1980 geht es wieder voran. 

1997 – Deep Blue

Der Supercomputer von IBM siegt im Schachduell gegen Weltmeister Garry Kasparow. Die Maschine bewertete 200 Millionen Positionen pro Sekunde. 2011 siegt IBMs Software Watson in der Quizsendung „Jeopardy“. 

© fotolia, snaporama

© fotolia, vladystock

2005 – Ray Kurzweil

Der KI-Forscher sagt in einem Buch für das Jahr 2045 den Moment der „Singularität“ voraus: Die Rechenleistung aller Computer errreicht die aller menschlichen Gehirne. Seit 2012 arbeitet Kurzweil für Google an KI-Systemen. 

2014 – KI-Boom

Ein Google-Programm beschreibt präzise in ganzen Sätzen, was auf Fotos zu sehen ist. Nahrungsmittelkonzern Nestlé kündigt an, 1000 sprechende Roboter namens Pepper in seinen Kaffeeläden in Japan als Verkäufer einzusetzen. Physiker Stephen Hawking warnt: KI könne eines Tages superschlau werden – und die Menschheit vernichten. 

© Xavier Caré, Wikimedia Commons

© fotolia, Tatiana Shepeleva

2045 – Roboter-Revolution

Computer sind schlau wie Menschen – und machen sogar Witze. Fabriken, Verkehr und Landwirtschaft sind nahezu komplett automatisiert. 


© commons.wikimedia.org, www.fotolia.com  

DIESER ARTIKEL IST IN DER FOLGENDEN GESAMTAUSGABE DER A.NETWORK „Künstliche Intelligenz“ ERSCHIENEN

Künstliche Intelligenz

Während Unternehmen ihren Weg in die digitale Transformation suchen und sich alles um Industrie 4.0 dreht, kündigt sich bereits die nächste Revolution an, der Aufbruch in die Ära der künstlichen Intelligenz (KI) – das Schlüsselthema in der nahen Zukunft. Lesen Sie hierzu die aktuelle A.network Ausgabe.

Während Unternehmen ihren Weg in die digitale Transformation suchen und sich alles um Industrie 4.0 dreht, kündigt sich bereits die nächste Revolution...