© metamorworks – stock.adobe.com / dTosh – stock.adobe.comatreus_header 19© metamorworks – stock.adobe.com / dTosh – stock.adobe.comatreus_teaser img fuer 2 und 3 spalter 17

Artikel

A·lounge für die Branchen Konsumgüter und Handel

Gemeinsam mit den beiden Unternehmen FROSTA und Alnatura haben wir am 28. Januar 2022 spannende Ansätze zur Nachhaltigkeit unter die Lupe genommen und darüber diskutiert, wie Innovations- und Digitalisierungsprozesse erfolgreich integriert werden können.

„Innovations- und Digitalisierungsprozesse als Enabler von Nachhaltigkeit“

Nachhaltigkeit ist heute fester Bestandteil vieler Unternehmen. Dabei wird deutlich, dass sie eine nachhaltige Entwicklung durch Innovationen erreichen wollen wie beispielsweise durch effizientere und ressourcenschonendere Produkte und Produktionsmethoden. Allerdings werden Wettbewerbsvorteile durch Schnelligkeit in der Umsetzung entschieden. Wie wird Digitalisierung in der gesamten Wertschöpfungskette genutzt und welche Voraussetzungen hinsichtlich Kultur und Fähigkeiten müssen Unternehmen schaffen, um Nachhaltigkeitsziele zu definieren und innovative Geschäftsprozesse im strategischen und operativen Geschäft umzusetzen? All dies wurde in unserer A.lounge DIGITAL am 28. Januar diskutiert.

atreus_teaser background video block
atreus_teaser video 1AtreusPlay

Unser Speaker

atreus_felix ahlers
Felix Ahlers
CEO FROSTA AG

Felix Ahlers absolvierte eine Kochlehre in Frankreich und Italien und studierte Volkswirtschaft. Nach Stationen beim Pastahersteller „Delverde“ in Italien und bei Sheraton begann er im Jahr 1999 bei FRoSTA. Seit 2010 ist er Vorsitzender des Vorstandes von FRoSTA. Er war maßgeblich an der Einführung des FRoSTA Reinheitsgebotes im Jahr 2003 beteiligt. Seitdem verzichtet FRoSTA auf alle Zusatzstoffe und reduzierte das Sortiment um 50 Prozent. „Wir waren alle davon überzeugt, dass man Lebensmittel im großen Stil auch nach den Regeln der guten Küche herstellen kann. Die Umsetzung zum „Reinheitsgebot“ war aber länger und schmerzhafter als wir uns vorgestellt hatten.

atreus_petra schaefer
Petra Schäfer
Geschäftsführerin Alnatura

Seit dem 1. Oktober 2021 ist Petra Schäfer Geschäftsführerin bei der Alnatura Produktions- und Handels GmbH und verantwortet die Bereiche Einkauf & Sortiment sowie Markenkommunikation. Darüber hinaus bekleidet sie diverse Beiratsfunktionen. Frau Schäfer ist Expertin im Bereich Handel, unter anderem war sie lange Zeit als Geschäftsführerin beim dm-Drogeriemarkt und zuletzt bei der Globus SB-Warenhaus Holding als Geschäftsführerin tätig.

Ihre Gastgeberin