globalise

Atreus is a globalise brand

Globalise – The Global Interim Management Group – enables you to solve tough business challenges. Individually selected from our managed network of thousands of experts worldwide, our managers will rapidly and accurately understand your situation and achieve your specific goals: quickly, reliably and always successfully. Wherever you are in the world and whatever it takes.

// Find out more
globalise
0

Das Amazon-Dilemma: Wie halt' ich meine Endkunden?

Erfolgsstrategien im Umgang mit dem Amazon-Dilemma diskutieren wir am 22. Oktober 2019 auf einer A·lounge in Berlin. Mit unseren Keynote Speakern gehen wir vor 70 Entscheidern einer Schicksalsfrage der Branchen Konsumgüter & Handel auf den Grund: Mit oder ohne Amazon gegen den Rest der Welt? Seien Sie dabei und sichern Sie sich noch heute Ihren Platz!

Unser Thema am 22. Oktober: Kooperieren oder boykottieren?

Plattformriesen von Amazon bis Zalando sind 2019 Quasi-Monopolisten in Sachen Kundenzugang. Sie kennen und beherrschen die Customer Journey bis ins letzte Detail, machen den Händlern mit erfolgreichen Eigenmarken Konkurrenz und können dank unschlagbarer Logistik immer und überall sofort liefern. Amazon ist längst zum „Google fürs Online-Shopping“ avanciert und stellt viele Geschäftsmodelle zur Disposition.

„Kooperieren oder boykottieren?“ lautet das Dilemma für deutsche Hersteller und Händler von Konsumgütern. Sind sie zu Kooperationen mit Amazon & Co. gezwungen, um den Zugang zum Kunden nicht zu verlieren? Verlieren sie dadurch automatisch Marge und die Kontrolle über die Kundendaten? Und welche smarten Modelle sichern den Draht zum Endkunden auch in den 2020ern?

Das detaillierte Programm finden Sie in Kürze an dieser Stelle.

© EUREF AG

Mit hochkarätigen Keynote Speakern beleuchten wir das Amazon-Dilemma aus verschiedenen Perspektiven

Oliver Gößler, Managing Director Northern Europe, Montblanc

Oliver Gößler ist Managing Director Northern Europe bei Montblanc und hat mehr als 15 Jahre Führungserfahrung in der Luxusgüterindustrie. Während seines Studiums an der Universität Hamburg gründete er ein Webdesign-Unternehmen, das er zwei Jahre später an seine Partner verkaufte. Nach dem Abschluss des BWL-Studiums startete Gößler 2000 seine berufliche Laufbahn bei Montblanc, wo er zunächst als internationaler Sales- und Marketing-Controller tätig war. In den Jahren ab 2004 fungierte er als Area Manager für die Bereiche Afrika und Mittlerer Osten, als Regional Director Middle East, India, Africa, als Director Customer Service International sowie als Managing Director BeNeLux & Scandinavia. Seit 2014 verantwortet er als Managing Director den Bereich Nordeuropa. Zudem ist Gößler Mitglied des Montblanc Management Committee und damit enger Berater des weltweiten CEO. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Hamid Dastmalchian, Director Coffee Preparation Systems, Tchibo

Hamid Dastmalchian ist Director Coffee Preparation & Capsule Systems bei der Tchibo GmbH. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Führungserfahrung in der Konsumgüterbranche. Nach seinem Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur an der Universität Hamburg startete er seine berufliche Laufbahn im Jahr 1994 bei der OTTO Group. Dort bekleidete er zahlreiche Führungspositionen bei Sport Scheck und BAUR, unter anderem in den Bereichen Einkauf, Qualitätsmanagement und Produktentwicklung. 2006 wechselte Dastmalchian zur Tchibo Group, wo er zunächst als Director Sourcing and Quality sowie Director Consumer Goods tätig war. Seit 2011 verantwortet er das Kapsel-Geschäft von Tchibo. Zeitgleich leitete er von 2013-2018 innerhalb der Tchibo Group als Managing Director den Aufbau der Start-up-Organisation Qbo Coffee GmbH in Zürich. Dastmalchian verfügt über einen Abschluss in Retail Management (Universitäten St. Gallen, Oxford, Barcelona). Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Valeska Benner, Gründerin und Geschäftsführerin, Sportmarken24

Valeska Benner ist seit Frühjahr 2018 Geschäftsführerin von SportMarken24, einem E-Commerce Start-up aus Wiesbaden. Nach dem Studium an der Universität St. Gallen (HSG) arbeitete sie 10 Jahre als Unternehmensberaterin bei A.T. Kearney, bevor sie das Start-up gründete. Das dort erlernte Wissen über Wachstumsstrategien und Prozessoptimierungen helfen der 34-jährigen heute beim Aufbau des Start-ups. Aus einer Unternehmerfamilie stammend wurden ihr die Unternehmergene quasi in die Wiege gelegt. Die zweifache Mutter ist selbst begeisterte Sportlerin und ausgebildete Fitness-Trainerin, auch wenn neben der Arbeit und Familie kaum noch Zeit für Sport bleibt. Mit SportMarken24 hat sie viel vor. Ihr Ziel ist es, in den nächsten Jahren über 500 Filialen anzubinden und damit die Innenstädte und den deutschen Sport-Facheinzelhandel zu erhalten. Valeska Benner unterstützt durch eine Kooperation mit Intersport auch den Aufbau von E-Commerce-Aktivitäten der Intersport-Einzelhändler. So können seit Start der Kooperation Anfang August 2019 auch die Intersport-Eigenmarken über Sportmarken24.de verkauft werden. Neben ihrer Unternehmertätigkeit unterstützt Benner als Mentorin insbesondere Gründerinnen, um ihnen hilfreiche Tipps für den Aufbau eines eigenen Unternehmens zu geben und Mut zu machen.

Sie haben Interesse an der A·lounge?

Der Teilnehmerkreis unserer A·lounge-Veranstaltungen ist begrenzt und besteht aus ausgewählten Entscheidungsträgern der Wirtschaft, mit besonderem Fokus auf die Branche Konsumgüter & Handel.

Bei Interesse an einer Teilnahme füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus. Wir setzen uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine bestätigte Anmeldung Voraussetzung für eine Teilnahme ist. 

Atreus ist Bester Berater 2019 © pressmaster – fotolia.com
Awards