© Connect world – stock.adobe.comatreus_header non food waechst wenn online alles laeuft© Connect world – stock.adobe.comatreus_teaser 2u3 sp non food waechst wenn online alles laeuft

DIRECT-TO-CONSUMER: Non Food wächst, wenn online alles läuft

Dr. Andreas Kricsfalussy, Direktor der ISG Konsumgüter und Handel, April 2021

Direct-to-consumer ist der Megatrend im Non-Food-Bereich

Wie hat sich das Business der Non-Food-Händler in der Pandemie verändert? Welche Rolle spielt “online” und wie muss sich das in den Organisationen von Konsumgüterherstellern niederschlagen? Ein paar Beobachtungen von Atreus Direktor Andreas Kriscsfalussy.

ATREUS – PARTNER FÜR KONSUMGÜTERHERSTELLER

Dr. Andreas Kricsfalussy
Direktor der ISG Konsumgüter und Handel
»

Die Pandemie bestätigt die großen Trends:– Klartext und Haltung im Umgang miteinander,– ein grünes und nachhaltiges Leistungsversprechen,– evidenzbasierte Argumentation.Gewinner ist Online und es dreht sich alles um Direct-to-consumer. «

Dr. Andreas Kricsfalussy
Direktor der ISG Konsumgüter und Handel
© dusanpetkovic1 – stock.adobe.comatreus_grafik 1 img full width non food waechst wenn online alles laeuft
s

COVID-19 HINTERLÄSST SPUREN (1)

In 2020 Ausgaben für …

  • Textilien -20%
  • Urlaubs-/Privatreisen -60%
  • PKW-Neuzulassungen -19%
  • Ausgaben für DIY & Garten +17%

Quelle: GfK

t

NON FOOD MARKT WÄCHST UM 2,8% AUF € 188 MRD

  • Non Food digital +37%
  • „alles, was sich nicht anfassen lässt“ – Musik, Buch, Games etc.   
  • Non Food online +25%
  • Non Food stationär  – 7%

Quelle: GfK

u

DIE GEWINNER-KATEGORIEN BASIEREN AUF COOCONING

Alle Non Food Warenkörbe wachsen Online zweistellig, außer Fashion

  • DIY & Garten +47%
  • Einrichten/Wohnen +32%
  • Elektro/Technik/IT +33%
  • Freizeit/Sport/Gesundheit +36%
q

COVID-19 HINTERLÄSST SPUREN (2)

  • Wir kaufen anders ein
  • Wir kaufen anderes ein
  • Wir kaufen anderswo ein
  • Wir suchen anders aus
  • Wir entscheiden anders
  • Wir bezahlen anders
r

„SYSTEMRELEVANT“ SIND NUR WENIGE HANDELSFORMATE

  • Online +25% ggü. 2019, vereinigt 1/3 der Ausgaben im Non Food auf sich (knapp € 60 Mrd.)
  • Baumärkte/Gartencenter +12% (in Summe € 18 Mrd.)
  • Non Food im LEH +5% (€ 18 Mrd.)

Quelle: GfK

p

D2C ALS MANTRA – WEITER-ENTWICKLUNG B2C STEHT AN

  • Zielgruppen sind Personas
  • Aus Soziodemographien werden Kundenkonten
  • Kleine Peer Groups definieren Standards und Status
  • Bequemlichkeit siegt, Ungeduld wird zum Wert an sich erhoben