atreus_header 20220613 rt energieatreus_teaser startseite 20220613 rt energie

Atreus Roundtable Energie und Umwelt

“Energiewende jetzt” – gemeinsam einfach machen!? 

Energiewende: Potenzial für gemeinsame Projekte

Roundtable der Solution Groups Energie und Umwelt und Infrastruktur-Großprojekte

j

Veranstaltung

Präsenz, Atreus Office

27. September, 12:30 – 22:00 Uhr

  • 12:30 – 13:00 Uhr Empfang & Büffet
  • 13:00 – 13:15 Uhr Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer
  • 13:15 – 13:45 Grüner Wasserstoff als Schlüsselelement für nachhaltige regionale Wirtschaftsansiedlung (Hanno Balzer)
  • 13:45 – 14:15 Uhr Stadtwerke in turbulenten Energiemärkten: ein Katalysator oder Bremser für die Transformation? (Dirk Thole)
  • 14:15 – 14:45 Uhr Die Hybris des Plans: Brauchen komplexe Projekte einen besseren Plan oder einen intrinsischen Change Prozess? (Dr. Frank Kurth)
  • 14:45 – 15:00 Uhr Wrap up und freie Diskussion
  • Ab 15:45 Uhr Gemeinsamer Wiesn-Besuch: Wiesn-Führung und Festzelt Fischer-Vroni
l

Thema

Energiethemen sind in aller Munde – gestiegene Energiepreise, volatile Energiemärkte, Versorgungs-Unsicherheit durch die Ukraine-/Russland-Krise, verstärkte Umsteuerung auf erneuerbare Erzeugung, nachhaltiger Um- und Ausbau der Netze, Unternehmenstransformationen mit dem Ziel der Klimaneutralität. Energiewende ist Jetzt. Und das Potential für gemeinsame Projekte ist groß. 

Daher möchten wir mit Ihnen, ExpertInnen und Atreus ManagerInnen, in kleiner Präsenzrunde zu diesen Themen diskutieren und uns dabei stärker vernetzen.

k

Anmeldung

Sichern Sie sich Ihren Platz für den Roundtable, indem Sie sich mit unserem Formular anmelden. Bitte beachten Sie: Dies ist eine Präsenzveranstaltung in einem kleinen Teilnehmerkreis. Es gilt das Prinzip “First come, first serve”. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und Teilnahme.

Unsere Speaker und Diskutanten

atreus_bal ha
Hanno Balzer
HH2E, Leiter Energiewirtschaft und Prokurist

Hanno Balzer ist seit Anfang 2021 für das Thema Energiewirtschaft in der HH2E AG verantwortlich. Die HH2E ist ein Projektentwickler, der sich auf die Transformation von (ehemaligen) fossil befeuerten Kraftwerken zu sogenannten Zukunftskraftwerken, die ausschließlich auf Basis Erneuerbarer Energien die Energieversorgung von Industrie und urbanen Strukturen sicherstellen. Hanno Balzer ist seit über 20 Jahren in der Energiewirtschaft tätig und begann seine berufliche Laufbahn 1995 beim ostdeutschen Braunkohle-Verstromer VEAG, danach war er bei der e.on-Gruppe und bei Vattenfall tätig. In verschiedenen Positionen war Hanno Balzer in diesen Unternehmen verantwortlich für den Aufbau neuer Geschäftsfelder und die Integration von Erneuerbaren Energien in die Wertschöpfungskette von Energieversorgern.

atreus_tho di
Dirk Thole
CFO Stadtwerke Flensburg ad Interim

Dirk Thole hat nach der Ausbildung zum Bankkaufmann an der Universiät Bayreuth 1996 ein Studium der Betriebswirtschaft erfolgreich abgeschlossen. Er stieg beruflich anschließend bei PwC in die Wirtschaftsprüfung ein. 1999 wechselte er zu einem großen Regionalversorger, um dort zu Beginn der Liberalisierung des Energiemarktes im Büro des Vorstandsvorsitzenden das M&A Geschäft aufzubauen.

Von 2002 bis 2011 war er innerhalb des Energiekonzern als kaufmännischer Geschäftsführer für den Aufbau und die Weiterentwicklung der Telekommunikationsaktivitäten des Konzern verantwortlich.

Von 2012 bis 2019 verantwortete er als kaufmännischer Vorstand und Co-CEO die Aktivitäten des Konzern im IT-Segment. Seit 2020 ist Dirk Thole selbständig als Interim Manger, Unternehmensberater und Coach in unterschiedlichen Branchen tätig. Auch derzeit ist Herr Thole in einem Projekt im Energiedienstleistungsmarkt tätig.   

atreus_kur fr
Dr. Frank Kurth
CIO Suedlink ad Interim, Industry Advisor  

Dr. Frank Kurth ist ein erfahrener Manager in Großunternehmen und in der Steuerung komplexer Projekte. Sein Schwerpunkt sind IT-basierte Projekte und Aufgaben. Seine berufliche Laufbahn begann bei der Deutschen Bank AG im Bereich des europäischen Retail-Bankings mit Stationen in Frankfurt und Barcelona. Zuletzt verantwortete er die IT-Infrastruktur der Bank in EMEA. Anschließend übernahm er in der Deutschen Telekom AG  die Steuerung der Auslandstöchter der T-Systems SI sowie u.a. die Leitung deren Automotive Geschäftes.  

Seit 2016 arbeitet er als Interim Manager in zahlreichen Großprojekten bzw. Mandaten im In- und Ausland. Seine Orientierung gilt dabei immer dem optimalen  Nutzen des Business auf Basis der eingesetzten Technologie. Frank Kurth hat eine Promotion in Physik (s.c.l.) mit Nebenfach BWL von der Johannes Gutenberg Universität Mainz.  

Atreus Gastgeber