atreus_header 20220720 fraunhofer meets atreusatreus_teaser img fuer 2 und 3 spalter 20220720 fraunhofer meets atreus

4. Innovationslounge

Die Zukunft der industriellen Energieversorgung – quo vadis?

Wissenschaft und Management im Dialog – in Zusammenarbeit mit Fraunhofer Alumni: “Die Zukunft der industriellen Energieversorgung – quo vadis”

20. Juli 2022

j

Veranstaltung

Präsenz & Digital

20. Juli ab 17:00 Uhr

Moderation: Fraunhofer-Gesellschaft, Viktor Deleski

  • 17:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung der Speaker und Diskutanten
  • 17:20 Uhr Vortrag Mark Richter:
    „Klimaneutraler Fabrikbetrieb – Herausforderungen und Lösungen“
  • 17:50 Uhr Vortrag Andreas Schierenbeck:
    “Eine Energiewende, die funktioniert. Wir tragen dazu bei, Deutschland unabhängig, wettbewerbsfähig und CO2-frei zu machen.”
  • 18:20 Uhr Vortrag Noah Mertens:
    „Mit Daten Energie sparen: 3 wesentliche Faktoren für die Gebäudetechnik“
  • 18:50 Uhr Gemeinsame Podiumsdiskussion der Speaker, Diskutanten, Gastgeber und Zuhörer:innen
  • 19:30 Uhr Get-together mit Flying Buffet und kühlen Getränken
  • 21:30 Uhr Ende der Veranstaltung
l

Thema

Die Zukunft der industriellen Energieversorgung ist ein Dauerbrenner und hat durch die aktuellen Ereignisse und Verwerfungen an Dynamik und Relevanz gewonnen.

Gemeinsam mit den Fraunhofer Alumni e.V. spannen wir einen Bogen über Aussichten eines klimaneutralen Fabrikbetriebs, Gestaltung einer effizienten Gebäudeenergietechnik bis hin zu Möglichkeit, Wind und Sonne mit Elektrolysetechnologie in grünen Wasserstoff umzuwandeln, um diesen an Industrie und Kommunen zu liefern.

Mark Richter, Leiter Geschäftsfeld „Klimaneutraler Fabrikbetrieb” des Fraunhofer IWU, Herrn Noah Mertens, wissenschaftlicher Mitarbeiter Advanced Control Systems am Fraunhofer IIS EAS, Dresden sowie Andreas Schierenbeck, Co Gesellschafter und Vorstand des Start Ups HH2E AG werden uns durch diese spannende Themenlandschaft mit ihren Vorträgen begleiten.

j

Ihre Gastgeber

Die Solution Groups Maschinen- und Anlagenbau und Energie und Umwelt haben zu dieser Veranstaltung eingeladen. Erfahren Sie mehr in den untenstehenden Links.

Sie haben die Veranstaltung verpasst?

Sehen Sie sich die Videoaufzeichnung mit den wichtigsten Learnings an:

atreus_teaser background video block
atreus_header 20220720 fraunhofer meets atreusAtreusPlay

Unsere Speaker und Diskutanten

atreus_sch an
Andreas Schierenbeck
HH2E AG, Co-Founder & Board Member

Andreas Schierenbeck ist Top-Manager, CEO und Investor.

Heute baut er HH2E auf, ein neues Unternehmen, das sich zu einem der wichtigsten Produzenten von grünem Wasserstoff in Deutschland entwickeln soll. Herr Schierenbeck hat die Transformation von Uniper geleitet. Unter seiner Führung führte das Unternehmen eine neue Strategie ein, um die Energiewendevoranzutreiben. Er verließ Uniper mit dem Ziel, bis 2035 in Europa kohlenstoffneutral zu werden. Innerhalb von 7 Jahren führte er die Transformation von thyssenkrupp Elevator zum Innovationsführer einer globalen Branche und erreichte gleichzeitig die beste Rentabilität aller Zeiten. Thyssenkrupp Elevator wurde für 17,2 Milliarden Euro verkauft, eine der größten Übernahmen in Europa überhaupt. Er war Präsident und CEO von Siemens Building Technologies in den USA und Senior Vice President des Siemens-Elektrizitätssektors in der Schweiz.

atreus_ric ma
Mark Richter
Fraunhofer-Gesellschaft, Leiter Geschäftsfeld “Klimaneutraler Fabrikbetrieb”

Mark Richter ist Leiter Geschäftsfeld “Klimaneutraler Fabrikbetrieb

Mark Richter ist seit 2009 zum Themenkomplex Energieeffiziente Produktion am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU tätig und verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich der Energieeffizienz, der energetischen Flexibilisierung sowie der Defossilisierung der industriellen Produktion. Aktuell leitet er das Geschäftsfeld „Klimaneutraler Fabrikbetrieb“, ist außerdem Leiter des Arbeitskreises „Energieeffiziente Produktion“ des sächsischen Energieclusters „Energy Saxony“ sowie aktives Mitglied im VDE.

In diesem Kontext ist Mark Richter für die strategische Ausrichtung und Umsetzung des Forschungs- und Entwicklungspfades „Klimaneutraler Fabrikbetrieb“ im IWU verantwortlich und initiiert, leitet und begleitet dabei eine Vielzahl von Projekten. Dabei spielen die verstärkte Nutzung von dezentral erzeugten Erneuerbaren Energien, die energieträgerübergreifende Sektorkopplung, verschiedene Energiewandlungs- und Speicheroptionen sowie die Integration und Nutzung von wasserstoffbasierten Energieversorgungskomponenten in Energieversorgungs- und Nutzungsstrukturen von Fabriken eine zentrale Rolle.

atreus_mer no
Noah Mertens
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Advanced Control Systems, Fraunhofer-Gesellschaft

Noah Mertens ist wissenschaftlicher Mitarbeiter Advanced Control Systems bei der Fraunhofer-Gesellschaft.

Er ist 1993 in Mannheim geboren und hat ein Studium als Diplom-Maschinenbauer mit Schwerpunkt Energietechnik an der TU Dresden absolviert. Herr Mertens ist seit 2020 bei Fraunhofer IIS EAS, Dresden beschäftigt und betreut die Schwerpunkte Gebäudeenergietechnik, Künstliche Intelligenz, IoT, Digitale Transformation

Atreus Gastgeber