©fotolia.com, Rawpixel.comatreus_header 05 Automotive©fotolia.com, Rawpixel.comatreus_teaser 2u3 sp 05 Automotive

Case Study

Berater Finance für Automobilzulieferer

Beratung bei einem weltweit agierenden Unternehmen

q

Unternehmensdetails

  • An- und Verkauf aller im Konzern hergestellten Waren und Dienstleistungen sowie entsprechenden Dienstleistungen im Bereich Fahrzeugkomponenten und Fahrzeugsysteme
  • Weltweite Niederlassungen und Produktionsstätten, Vermögen von 51,5 Mrd. Yen, europäisches HQ in Deutschland
p

Situation und Herausforderung

  • Längerer Wegfall des Head of Finance der GmbH (3 Gesellschaften), anstehender Jahresabschluss (IFRS und HBG sowie SOX) und weitere Audits, fehlende Dokumentation
  • Wegfall des Bilanzbuchhalters und Controllers in HQ und Produktionswerk gleich beim Start des Projekts
m

Zielsetzung und Aufgabenstellung

  • Überbrückung und Abdeckung aller Aufgaben des Finanzmanagers für die GmbH (European HQ)
  • Vorantreiben diverser Projekte: Analyse aller DE Gesellschaften, Auslagern der Umsatzsteuer, TP
  • Einführung des neuen Heads of Finance, der aber nach 3 Monaten gehen musste, was zur Wiederaufnahme der vorigen Leistungen für den Kunden führte
n

Maßnahmen und Vorgehensweise

  • Ansetzen von Team-Meetings und -Prozessen ab Tag 1 
  • Umverteilung der Aufgaben und Bereitstellung einer Best-Practice-Dokumentation an die Teams
  • 100 % operativer Einsatz bei Erledigen der Aufgaben jedes Levels: Buchhalter, Controller, Lead
x

Ergebnisse und Erfolge

  • Vollständige Beratung und Betreuung aller Aufgaben in Finanzen und Controlling
  • Begleiten des Teams für den Jahresabschluss (31.03.2021 und 31.03.2022) sowie Erstellung der Jahresabschlüsse inkl. Steuerbilanzen
  • Vollständige Betreuung des Financial Reporting und Konsolidierung (IFRS) für 5 Quartale
  • Bereitstellung des Models und Budgets für das Jahr 2022
  • Führung unterschiedlicher Projekte mit Japan, PWC und Shared-Service-Center Lissabon

Diese Artikel könnten Sie interessieren:

Blogbeitrag

Atreus stärkt seine Position in der Mobility-Branche

Erfahren Sie im Interview mit Stefan Randak, Leiter der Atreus Solution Group Automotive, die Gründe hinter der Umbenennung in “Automotive und Mobility” sowie die Implikationen für das erweiterte Dienstleistungsangebot.

Atreus in den Medien

Probleme der Automobil-Zuliefererindustrie

In der SPRINGER Professional analysiert Stefan Randak, Leiter der Solution Group Automotive & Mobility den aktuellen Stand der Automobilbranche. Was sind aktuelle Herausforderungen und welche Maßnahmen müssen jetzt von Unternehmen ergriffen werden?