©Lars Zahner – stock.adobe.comatreus_header 04 4©Lars Zahner – stock.adobe.comatreus_teaser img fuer 2 und 3 spalter 04 3

Case Study

Reorganisation bei einer internationalen Hochschule in Deutschland

Reduktion der Kursstartverzögerungen

q

Unternehmensdetails

  • Mehr als 75.000 Studierende
  • Mehr als 100 neue Studiengänge in einem Jahr
p

Situation und Herausforderung

  • Das enorme Wachstum hat die bestehende Organisation stark gestresst
  • Bestehende Prozesse haben aufgrund des immensen Bedarfs an externer Dienstleistung zur Sicherstellung der Medienverfügbarkeit nicht ausgereicht
m

Zielsetzung und Aufgabenstellung

  • Reduzierung der Kursstartverzögerungen aufgrund von Nichtverfügbarkeit benötigter Medien
  • Schaffung neuer Prozesse zur effizienten Suche und Beauftragung externer Dienstleister
  • Direkte operative Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Dienstleistern
n

Maßnahmen und Vorgehensweise

  • Neustrukturierung der Aufbauorganisation in wertstromorientierte Teams
  • Etablierung neuer Prozesse und Tools inklusive KPIs
  • Anbahnung neuer Kooperationen mit externen Dienstleistern
x

Ergebnisse und Erfolge

  • Deutliche Senkung der Kursstartverspätungen
  • Qualitätssteigerungen durch etablierte neue Prozesse und Tools
  • Fundiertere Managemententscheidungen durch hohe Organisationstransparenz

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Blogbeiträge

Operations im Spannungsfeld zwischen Bestandszielen und Rohstoffpreisen

Im Rahmen des Atreus Digital Roundtables “Operations – Time to Shine” sprachen wir mit der Atreus Managerin Petra Becker, einer ausgewiesenen Expertin in den Bereichen Controlling und Supply Chain.

2 min. Lesezeit