globalise

Atreus is a globalise brand

Globalise – The Global Interim Management Group – enables you to solve tough business challenges. Individually selected from our managed network of thousands of experts worldwide, our managers will rapidly and accurately understand your situation and achieve your specific goals: quickly, reliably and always successfully. Wherever you are in the world and whatever it takes.

// Find out more
globalise
0

Organisationsaufbau der Finanz- und Managementholding DBE

Case Study

Herausforderung

Nachdem bei der DBE die Basisarbeit für eine solide Finanzierung und eine erste Werksplanung getan waren, konnte das Unternehmen in die Operative entlassen werden. Es galt, die Finanz- und Managementholding bei der Aufbauarbeit zu unterstützen und effiziente Strukturen und Prozesse zu schaffen.

Erfolg

Atreus gelang es, mit einem CEO auf Zeit den Aufbau der Organisation erfolgreich zu strukturieren und die Ablauforganisation zu gestalten. Darüber hinaus steigerte sich der Umsatz der DBE innerhalb kürzester Zeit deutlich.

Interview mit Werner Engelhardt, Gründer und Aufsichtsrat der DBE

Warum holten Sie einen Interim Manager an Bord?

Nachdem die erste Werksplanung abgeschlossen war, konnten wir das Unternehmen in die „Operative“ entlassen. Damit ist aber erst mal viel Aufbauarbeit zu leisten, denn das Unternehmen musste aus der Idee des Geschäftsmodells heraus mit dem Aufbau eines Teams und den Prozessen wachsen. Ein Interim Manager kann hier flexibel agieren und ist frei davon, sich in einer Organisation stets selbst einbinden zu müssen.

 

„Gerade in der Aufbauphase eines Unternehmens ist es entscheidend, die richtigen Leute an Bord zu haben. Und der Atreus Manager war der Richtige für uns.“

Werner Engelhardt, Gründer und Aufsichtsrat der DBE
© kasto – fotolia.com

Sie möchten wissen, was Atreus für Sie bei einer vergleichbaren Aufgabenstellung tun kann?
Nehmen Sie Kontakt auf zu Dr. Harald Linné, CEO.

+49 89 452249-200 linne(at)atreus.de

Welches Ziel verfolgten Sie mit dem Einsatz des Interim Managers?

Wir wollten mit einem CEO auf Zeit gerade in der Aufbauphase unseres Unternehmens ein hohes Maß an Flexibilität gewinnen. Wir benötigten einen Manager, der zupackt und die Ärmel hochkrempelt. In engster Abstimmung mit dem Top-Management der DBE musste der Interim Manager die Aufbauorganisation des Unternehmens erstellen und mit Leben füllen, was ein entsprechend schnelles Recruiting als Unterstützung erforderte.

Welchen Anforderungen musste der Interim Manager gerecht werden?

Selbstverständlich waren die Anforderungen an den Interim Manager hoch. Er sollte flexibel einsetzbar sein, hohe Umsetzungsgeschwindigkeit an den Tag legen, operativ erfahren und belastbar sein. Vorteilhaft war in unserem Fall die Kenntnis von chemischen Zusammenhängen bei der Umesterung von Pflanzenölen und der verfahrenstechnischen Herstellung von Biodiesel.

„Dank der Geschwindigkeit und Präzision des Atreus Managers konnte das Projekt stetig vorangetrieben werden.“

Werner Engelhardt, Gründer und Aufsichtsrat der DBE
„Wir arbeiten schon seit längerer Zeit mit Atreus zusammen und haben immer sehr gute Erfahrungen gemacht. Auch aktuell haben wir einen Atreus Manager für ein anderes Thema an Bord, ein weiterer Einsatz steht unmittelbar bevor.“

Werner Engelhardt

„Wir arbeiten schon seit längerer Zeit mit Atreus zusammen und haben immer sehr gute Erfahrungen gemacht. Auch aktuell haben wir einen Atreus Manager für ein anderes Thema an Bord, ein weiterer Einsatz steht unmittelbar bevor.“

 

„Durch den Atreus Manager gewannen wir Sicherheit bei der Umsetzung unserer ambitionierten Ziele.“

Werner Engelhardt, Gründer und Aufsichtsrat der DBE

Was waren die hauptsächlichen Aufgaben des Atreus Managers?

Der Atreus Manager hatte die Aufgabe die Koordination von Aufgaben und Überwachung von Meilensteinen, Erstellung betriebswirtschaftlicher Auswertungen und Vorbereitung von Präsentationen zu übernehmen. Er wurde von uns auch als Coach eingesetzt, um den Teams seine Erfahrungen zu übermitteln. Im Dreiklang würde ich sagen: Knowledge-Transfer – Coaching – Projektmanagement.

© kasto – fotolia.com

Wo sehen Sie die größten Erfolge des Interim Managers?

Der Interim Manager konnte den Aufbau erfolgreich strukturieren und die Ablauforganisation gestalten. Zeitpläne und Aufbauleistungen wurden überwacht und chemische Projekte mit Fachwissen geführt, das wir nicht im Hause hatten. Durch den Einsatz des Interim Managers gelang es uns darüber hinaus, schon innerhalb kürzester Zeit unsere Umsätze nochmals deutlich zu steigern. Die Erwartungen der Investoren wurden deutlich übertroffen. Schließlich waren wir mit unserem Interim Manager so zufrieden, dass wir ihn nach seiner Interim-Tätigkeit in eine Festanstellung übernommen haben.

Würden Sie Interim Management auch anderen Unternehmen empfehlen?

Insbesondere wenn bestimmtes Know-how oder spezifische Erfahrungen kurzfristig gefragt sind, die intern nicht verfügbar oder nur für ein spezielles Projekt notwendig sind, bietet sich der Einsatz eines Interim Managers an. Ein weiterer Ansatzpunkt sind zeitkritische Projekte, bei denen intern die Ressourcen fehlen. Speziell mit Atreus arbeiten wir schon seit längerer Zeit zusammen und haben immer sehr gute Erfahrungen gemacht.

„Der Einsatz des Atreus Managers war für uns auch dahingehend lohnend, dass wir die Rolle des CEO nun dauerhaft besetzt haben.“

© pressmaster – fotolia.com

Atreus ist Marktführer beim Einsatz von Interim Management in Deutschland und einer der größten Anbieter Europas. Wir lösen schwierige operative Management- und Transformationsaufgaben dann, wenn es darauf ankommt – sicher und schnell.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir klären, wie wir Sie schnell und passgenau unterstützen können.

Atreus is a co-founder of Globalise – the market’s leading and largest provider of international interim management. Accelerating change and delivering success. Worldwide. Structured as a global group of leading interim management firms, Globalise has the reach to support you in solving your company’s most important issues around the world.